Was Du beim Kauf neuer Laufschuhe unbedingt beachten solltest.

Deine Sportschuhe tun es nicht mehr? Du möchtest schneller durchstarten und Dir richtige Laufschuhe kaufen? Hier erfährst Du in aller Kürze, worauf Du beim Kauf unbedingt achten solltest.

Möchtest Du Deine ersten Laufschuhe im Internet kaufen? Lieber nicht.

Ich habe bestimmt schon 15-20 Paar Laufschuhe gekauft. Nicht einfach nur zum testen, nein, ich bin auch wirklich mit jedem Paar meine 600-1.000 km gelaufen. Laufen macht Spaß. Ob Du nun „Joggen“ oder „Laufen“ sagst, ist vollkommen egal. Wahrscheinlich bist Du so gestartet: Du bist die ersten Läufe einfach mit irgendwelchen Sportschuhen aus Deinem Schuhregal gelaufen. Das ist auch vollkommen ok. Schließlich gibt niemand gerne Geld für Dinge aus, die er hinterher doch nicht nutzt. Auf Dauer aber, wenn Du die glücklichen Momente und Dein neues Körpergefühl nicht mehr missen möchtest und deshalb entschieden hast, regelmäßig mit dem Laufsport weiter zu machen, möchtest Du Dir sicher irgendwann ein paar richtige Laufschuhe kaufen. Das ist nicht nur gut für Deine Füße und Gelenke, sondern ist auch viel angenehmer beim Laufen. Am besten gehst Du für Deine allerersten Laufschuhe in ein Fachgeschäft. Erst recht, wenn Du Übergewicht hast. Dort wirst Du gut beraten und kannst eine kostenlose Laufanalyse machen.

Es gibt sehr viele verschiedene Marken und Modell. Die Auswahl ist riesig. Grundsätzlich ist bei der Wahl der Laufschuhe nur ein Punkt wirklich wichtig. Die Schuhe müssen so gut aussehen, dass Du Dich direkt in sie verliebst. Ein funktionaler Schuh kann noch so „gut“ sein, wenn er Dir nicht gefällt, lass ihn im Regal stehen. Du wirst ihn dann nicht mit Freude anziehen und Deinen Kauf sogar bereuen. Lass Dich nicht beirren. Wenn Du orange Schuhe toll findest, dann suche so lange bis Du sie findest. Bleib so lange dran, bis Du genau Deine Lieblings-Laufschuhe gekauft hast.

Gute Anlaufstellen für den Kauf Deiner ersten Laufschuhe sind zum Beispiel Intersport, Laufschuh Bunert oder SportScheck. Diese Anbieter können Dich fachgerecht beraten. Die Sportabteilungen der großen Kaufhäuser sind meistens nicht so gut ausgestattet, was das Angebot an Laufschuhen angeht. Das aber nur am Rande.  

Beachte diese drei Punkte beim Kauf von Laufschuhen.

Natürlich ist auch die Funktion der Schuhe wichtig. Dabei gibt unglaublich viele verschiedene Modelle. Laufschuhe für die Kurz- Mittel- und Langstrecke, für Sprint, Trail und Regen. Die Auswahl ist sehr groß. Lass mich die Vielfalt reduzieren auf die wesentlichen Punkte für Dich als Laufeinsteiger:  

Welchen Fußtyp hast Du?

👉Dein Fußtyp ist beim Laufen wichtig. Normalschuhe sind normale Schuhe für den normalen Fuß, also ohne spezielle Unterstützung. Wenn Du mit dem Fuß beim Auftreten stärker nach innen knickst, empfiehlt Dir Dein Berater wahrscheinlich Schuhe mit Pronationsstütze. Man spricht dann auch von einer Überpronation. Wenn Du eher nach außen knickst, spricht man von Supination. Wichtig ist, egal welchen Fußtyp Du hast, es gibt dafür Hilfe. Entweder ist der Laufschuh innen oder außen besonders gestützt. So wird der Fuß optimal gehalten. Mit den Jahren können die Füße sich aber auch verändern und Du kannst irgendwann auch Normalschuhe kaufen, sogar dann, wenn Du zu Beginn eine Pronationsstütze benötigst. Meistens erkennst Du diese Schuhe, weil die Sohle in dem Bereich der Pronation optisch gekennzeichnet.

Gute Dämpfung?

👉Besonders wenn Du übergewichtig bist, spielt die Dämpfung eine wichtige Rolle, damit Deine Knie und Gelenke geschont werden. Es gibt Schuhe mit einer härteren oder weichen Dämpfung. Das ist Geschmackssache. Wenn Du gesund bist und auch sonst keine Knieprobleme hast, ist die Dämpfung nicht so wichtig. Ich habe mir meine Schuhe noch nie wegen der Dämpfung ausgesucht.

Wo möchtest Du mit den Schuhen laufen?

👉Wenn Du gerne auch bei Regen und Schnee laufen möchtest, empfehle ich Dir GoreTex Schuhe. Die halten nicht nur schön warm, sondern auch trocken. Ob Regen oder Schnee, mit GoreTex Schuhen bist Du immer gut geschützt. Meistens haben sie auch mehr Profil als Standard-Laufschuhe. Mittlerweile muss man aber im Fachgeschäft ganz gezielt nach GoreTex Schuhen fragen. Wundere Dich nicht, wenn es nur ein oder zwei Modell im Fachgeschäft gibt. Wenn Du Deine richtige Größe kennst, kannst Du auch mal im Internet schauen, dort ist eine größere Auswahl an Modellen zu finden. Bei meinem letzten Besuch auf der Laufmesse beim Köln Marathon, habe ich an jedem Stand nach Laufschuhen mit GoreTex-Funktion gefragt und es gab nur ein Paar und das war schwarz. Tja, in schwarzen Schuhen laufe ich leider nicht.

So, nun weißt Du schon alles, was wichtig ist. Dein Fachberater im Sportgeschäft wird Dich sicherlich gut beraten. Achte darauf, dass ein Laufband vorhanden ist, damit Du die Schuhe nicht nur Probelaufen kannst, sondern auch eine Laufanalyse durchgeführt werden kann. Dazu läufst Du barfuß auf dem Laufband und dein Fuß wird von hinten gefilmt. Auf dem Video kannst Du so ganz genau sehen, wie Deine Füße beim Laufen arbeiten und ob Du Pronationsunterstützung benötigst. In der Regel läufst Du übrigen auf großem Fuß. Laufschuhe trägt man meistens zwei Größen größer als normale Alltagsschuhe.

Wenn Du Deine Füße kennst und Du schon öfter Laufschuhe gekauft hast, kannst Du auch das gleiche Modell wieder kaufen. Auch im Internet. Meistens ist das günstiger, wenn es nicht das ganz neue Modell sein muss, das meistens mit recht stolzen Preisen daher kommt.

Hier geht’s zum Newsletter

Wie lange halten Laufschuhe?

Laufschuhe sind treue Begleiter für viele Kilometer. Im Fachgeschäft wird oft geraten, nach 500 km die Laufschuhe auszutauschen. Das ist ziemlich früh, wie ich finde. Es gibt Laufschuhe, die habe ich erst nach 1.200 km aussortiert. Woran erkennt man, dass Laufschuhe nichts mehr taugen?

Die Sohle ist abgelaufen und die Dämpfung lässt nach, das merkst Du meistens an den Knien. Das ist auch schon die einzige Regel. Bei manchen Schuhe passiert das schneller und bei anderen langsamer. Auch das ist ein Zeichen von Qualität.

Wie pflege ich meine Laufschuhe richtig?

Mit der Zeit sehen auch die schönsten Modelle nicht mehr neu aus. Spätestens nach dem ersten Lauf über matschige Waldwege, stellt sich die Frage, „wie bekomme ich die Schuhe wieder sauber.“ Laufschuhe sind robust. Wenn sie richtig schmutzig sind, kannst Du sie sogar bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen. Am besten dazu in einen Stoffbeutel stecken. Danach sehen sie wieder aus wie neu. Auch der Gang zum Gartenschlauch ist ein guter Weg, um den Schmutz direkt zu entfernen, am besten wenn er noch frisch ist.

Fazit: Gerade bei Laufschuhen gibt es eine Vielzahl von Modellen und Marken.

Regel Nr. 1: Die Schuhe müssen Dir gefallen, Deine Lieblingsfarbe sollte es schon sein

Regel Nr. 2: Wenn Du übergewichtig bist, achte auf eine gute Dämpfung.

Regel Nr. 3: Wenn Deine Füße stark nach innen oder außen knicken, achte darauf beim Kauf. Pronationsstütze heißt das Zauberwort.

Young woman runner tying shoelaces

In die Schuhe, fertig, los 😊

Wenn Du als Einsteiger ganz neu mit dem Laufen starten möchtest, und gerne schnelle Erfolge sehen willst, dann such Dir am besten einen Mentor, Trainer oder Laufcoach. Ich bin Miriam Schultz. Als Laufcoach für Einsteiger helfe ich Dir als Laufanfänger mit individuellen Trainingsplänen, der zu Deinem Gewicht, Deiner aktuellen Situation und Deinen Zielen passt. Ich begleite Dich bei Deiner Reise zu einem neuen Körper. Schritt für Schritt wirst Du nicht nur schlanker, sondern auch viel leistungsfähiger. Und ganz wichtig: alles ohne Stress und Leistungsdruck. Keine Vergleiche mit anderen. Du stehst im Mittelpunkt und Du bestimmst das Tempo. Hier erfährst Du mehr über mich und Dein Lauftraining. Du stehst im Mittelpunkt und nur Du bestimmst das Tempo. Hier erfährst Du mehr über mich und Dein Lauftraining. Und natürlich kannst Du sofort starten. Du musst es einfach nur tun.

Wann startest Du durch? Laufen ist der schönste Weg zu einem neuen Körper.

Ich freue mich, Dich bei Deinem Weg dorthin zu begleiten.

In meinem Newsletter schreibe ich regelmäßig zum Thema Laufen für Einsteiger. Wenn Dir dieser Artikel weitergeholfen hat, freue ich mich sehr. Wenn Du Fragen hast, schreibe mir gerne einen Kommentar.

Hier geht’s zum Newsletter

Hier teilen:
Standardbild
Miriam Schultz
Artikel: 5

Schreibe einen Kommentar